Zuzanna Donath-Kasiura ist die neue Vizemarschallin der Woiwodschaft Oppeln

Zuzanna Donath-Kasiura ist die neue Vizemarschallin der Woiwodschaft Oppeln

  • 23 Feb 0

23-02-2021

An der Sitzung des Oppelner Sejmiks am 23.02.2021 wurde Zuzanna Donath-Kasiura zur neuen Vizemarschallin der Woiwodschaft Oppeln gewählt.

Bisher war Roman Kolek der Vizemarshall, der trat aber Ende 2020 von Posten zurück. Daher musste die deutsche Minderheit eine Person auswählen, die Herrn Kolek in der oben genannten Position ersetzen sollte. Die erste vom SKGD-Vorstand empfohlene Person war Rafał Bartek, Vorsitzender dieser Organisation und Vorsitzender des Parlaments der Woiwodschaft Oppeln. Am Tag vor der Sejmik-Sitzung im Januar gab es aber eine Rechtsauffassung, die über den Widerspruch sprach, gleichzeitig Vizemarschall und Vorsitzender der SKGD zu sein.

Daher wurde das Parlamentarische Analysebüro um eine Stellungnahme zu diesem Thema gebeten. Der Vorstand der SKGD wollte nicht auf diese Stellungnahme warten. Rafał Bartek sagte dazu:

„Wir wissen nicht, wann wir sie erhalten werden, und wie der Wortlaut lauten wird, und wollen nicht das diese Position „schwankt“. Zweitens betonen wir, dass die Teilnahme an der Politik für uns kein Selbstzweck ist. Wir engagieren uns im sozialen, politischen oder wirtschaftlichen Leben, um die Ziele und Erwartungen unserer Gemeinschaft zu erreichen.“

An der heutigen Sitzung wurde Frau Zuzanna Donath-Kasiura für den Posten des Vizemarshalls gewählt. 

„Genau wie bei einem Sejmik-Abgeordneten, erfordert die Arbeit vor allem im Bereich Bildung und Gesundheitswesen Offenheit und Sensibilität für die Bedürfnisse anderer, aber auch das Bewusstsein, dass wir an einem bestimmten Ort und zu einer bestimmten Zeit leben. Wir verfügen über bestimmte Instrumente und unsere Fähigkeiten erfüllen nicht immer unsere Erwartungen. Menschen stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten, aber Menschen, die Teil der Gemeinschaft sind, und dies ist der Wert und sollte betont werden. Sowohl Bildung als auch Gesundheitsversorgung werden hauptsächlich aus dem Staatshaushalt finanziert, dh aus Bildungssubventionen und dem Nationalen Gesundheitsfonds – leider reichen die zentralen Mittel nicht aus, aber dank effizienter Verwaltung, Verwendung europäischer Mittel und der Beschaffung zusätzlicher Finanzierungsquellen sind es Woiwodschaftseinheiten in guter Verfassung, was zweifellos den Verantwortlichen und dem Vorstand der Woiwodschaft Oppeln zu verdanken ist. Ich bin mir bewusst, dass diese Themen eine ziemliche Herausforderung darstellen, aber ich bin eine Person des Dialogs und konkreten Handelns und, was wichtig ist, ein Unterstützer des Managements, das auf dem Aufbau einer Gemeinschaft basiert, nicht auf Wettbewerb. Ich kann mir mein Leben nicht ohne Sozialarbeit und Engagement vorstellen und um die Welt um uns herum zum Besseren zu verändern.

Frau Donath-Kasiura wird alle Aufgaben übernehmen, für die Herr Kolek zuständig war, dh die Aufsicht über die Abteilungen Gesundheits- und Sozialpolitik, Bildung und Arbeitsmarkt sowie die Prävention und Lösung von Suchtproblemen und Multikulturalismus, sowie die Überwachung vieler kommunaler Einheiten in diesen Bereichen.

Zuzanna Donath-Kasiura

Sie absolvierte 1994 die Pädagogische Hochschule in Oppeln. Sie erwarb die Lizenz zum Unterrichten der Polnischen und Deutschen Sprache. 2016 schloss sie ein Aufbaustudium an der Technischen Universität in Oppeln: International Business Europäische Union – China ab. 9 Jahre lang arbeitete sie als Deutsch- und Polnisch Lehrerin.

Von 1999 bis 2016 war sie Kulturreferentin in der SKGD. Initiatorin der Deutschen Kulturtage im Oppelner Schlesien, die Sie 16 Jahre lang in Zusammenarbeit mit Landeskulturinstitutionen, Institutionen der deutschen Minderheit und anderen Organisationen durchgeführt hat. Sie begann eine groß angelegte Betreuung von über 60 Künstlergruppen, die unter der Schirmherrschaft der SKGD arbeiten. Seit 2001 ist Sie die Vorsitzende des Woiwodschaftswettbewerbs der Deutschen Sprache für Grundschulen; in den Jahren 2001-2019 Woiwodschaftswettbewerbs der Deutschen Sprache für Gymnasien. Seit 2016 ist Sie die stellvertretende Direktorin der SKGD. Seit 16 Jahren organisiert und überwacht sie die Organisation überregionaler, regionaler und lokaler Projekte, darunter: Rezitationswettbewerb in deutscher Sprache „Jugend trägt Gedichte vor“, Deutscher Liederwettbewerb Superstar, Literatur- und Kunstwettbewerbe.

Mitglied der deutschen Minderheit seit Geburt, seit 27 Jahren Mitglied der SKGD, seit 2006 Vorsitzende des DFKs in Krappitz-Ottmuth. Mitglied des Diözesanrates für nationale und ethnische Minderheiten. Während der SKGD-Jahresversammlung 2015 wurde sie zum Sekretär der Gesellschaft gewählt. Seit September 2016 ist sie stellvertretende Vorsitzende des Prüfungsausschusses des Forschungszentrums der Deutschen Minderheit. Von August 2017 bis Juni 2018 war sie Präsidentin der Mediengesellschaft Pro-Futura, die auf den Auftrag des Verbandes der Deutschen Sozial-Kultureller Gesellschaften in Polen deutschsprachige Radio- und Fernsehsendungen der Deutschen in Polen produzierte.

2018 wurde sie zur Rätin der Woiwodschaft Oppeln gewählt, wo sie 2018-2020 Vorsitzende des Ausschusses für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Entwicklung war. Ab 2020 ist sie Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, bürgerlichen Dialog und Multikulturalismus.

Im Jahr 2018 erhielt Zuzanna Donath-Kasiura den Silbernen Lorbeer für Fähigkeiten und Kompetenzen in der Kategorie Pro Publico Bono und im August 2020 ein Anerkennungsdiplom des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Warschau für besondere Leistungen für die deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Interessen: Poesie, Musik, Küche, Motorbootfahren (er hat einen Motorboot-Steuermannschein).

Glückliche Frau und Mutter von 3 Kindern: Anna, Krzysztof und Alex.

   

Pressesprecher

Hassa

Joanna Hassa

tel. +48 690 585 505

presse@skgd.pl


Skip to content

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close