„Grosses Oppeln“ in Brüssel

„Grosses Oppeln“ in Brüssel

  • 28 Apr 0

28-04-2017

Am 4. Mai 2017 wird das Thema der Verletzung der Rechte der deutschen Minderheit in Bezug auf die Vergrößerung Oppelns von dem Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments besprochen. Die Angelegenheit wird vom SKGD-Vorsitzenden Rafał Bartek vorgestellt.

Am 13. Oktober 2016 richtete die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien an das Europäische Parlament eine Petition mit dem Appell „sämtliche Rechtsmittel wegen der Verletzung durch die Behörden der Stadt Oppeln und durch die Organe des polnischen Staates der Rechte der Mitglieder der deutschen Minderheit in den Gemeinden: Dambrau, Groß Döbern, Comprachtschütz und Proskau, die am 01. Januar 2017 zu Einwohnern der Stadt Opole / Oppeln werden, zu ergreifen und auch wegen der Verletzung durch diese Behörden eines Rechts auf gute Verwaltung.“ zu unternehmen.

Am 1. Dezember 2016 bekam die SKGD ein Ruckschreiben mit der Registrierungsnummer: 1443/2016, am 18. April 2017 bekam der Vorsitzende der SKGD eine Einladung zur Sitzung des Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments. Am 4. Mai findet die Anhörung vom Petitionsausschusses unter dem Titel: „Fighting against discrimination of EU citizens in the EU Member States and protection of minorities“, und eins der besprochenen Punkt wird das Anliegen der Verletzung der Rechte der deutschen Minderheit in Bezug auf die Vergrößerung Oppelns besprochen. Die Angelegenheit wird vom SKGD-Vorsitzenden Rafał Bartek vorgestellt. An dem Treffen wird auch der Sejm-Abgeordneter Ryszard Galla teilnehmen.


   

Pressesprecher

Hassa

Joanna Hassa

tel. +48 690 585 505

presse@skgd.pl

X

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close