Wer hat noch nicht die neue Ausgabe der Quartalschrift „Antidotum“ gelesen?

Wer hat noch nicht die neue Ausgabe der Quartalschrift „Antidotum“ gelesen?

  • 30 Apr 0

30-04-2021

Der Bund der Jugend der Deutschen Minderheit hat die Quartalschrift „Antidotum“ neu gestaltet. Die Zeitschrift sieht jetzt komplett anders aus. Der Chefredakteur von „Antidotum“ – Konrad Müller sagt: „Wir haben die grafische Gestaltung und das Papier, auf dem wir unser Magazin drucken geändert. Wir hoffen, dass Ihnen das neue Format gefällt und Sie noch mehr Lust haben werden die Artikel von talentierten jungen Journalisten zu lesen. Das Hauptthema des Heftes sind Mini-Interviews mit leitenden Personen der Jugend der Deutschen Minderheit. Wir haben uns mit der Volkszählung 2021 befasst.“

Zum Thema der Volkszählung äußerte sich Konrad Müller wie folgt „Es ist für uns alle sehr wichtig, dass wir uns nicht nur als Deutsche registrieren lassen, sondern dies auch in unseren Familien und im Freundeskreisen fördern.“

In der kommenden Quartalschrift werden Artikel von den jungen Nachwuchsjournalisten erscheinen, die an den Ganzjährigen Antidotum-Schulungsprogramm teilnehmen. 

Wenn Sie „Antidotum“ noch nicht gelesen haben, können Sie die Quartalschrift schon jetzt online lesen: ANTIDOTUM (1/2021)

 

   

Skip to content

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close