21. Februar – Internationaler Tag der Muttersprache

21. Februar – Internationaler Tag der Muttersprache

  • 21 Feb 0

21-02-2021

Am 21. Februar feiert die UNESCO erneut den Internationalen Tag der Muttersprache, dessen Ziel ist, die sprachliche Vielfalt und den mehrsprachigen Unterricht weltweit zu fördern. Laut UNESCO ist die sprachliche Vielfalt ein Schlüsselelement für den Aufbau und die Aufrechterhaltung integrativer, offener, vielfältiger und partizipativer Gesellschaften.

Im Jahre 2021 lautet das Thema des Internationalen Tages der Muttersprache „Unterstützung der Mehrsprachigkeit für die Integration in Bildung und Gesellschaft“. Denn es sind gerade die Sprachen und Mehrsprachigkeit, die die soziale Integration fördern können, und die Ziele für nachhaltige Entwicklung konzentrieren sich darauf, niemanden zurückzulassen. Die UNESCO ist der Ansicht, dass die Erst- oder Muttersprachenerziehung früh beginnen muss, da frühkindliche Betreuung und Bildung die Eckpfeiler des Lernens sind. (Quelle: vdg.pl)

Aus diesem Anlass möchten wir Euch an zwei Video-Reihen der SKGD erinnern:

Andrea! Das bin ich! und die Folge: Ich rede einmal Deustch, raz mówię po polsku

Rezittationswettbewerb „Jugend trägt Gedichte vor“

   

Skip to content

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close