„Ein Coronasommer voller Kunst“ – Kurzfilm aus Rheinland-Pfalz

„Ein Coronasommer voller Kunst“ – Kurzfilm aus Rheinland-Pfalz

  • 15 Okt 0

15-10-2020

Wie jedes Jahr haben wir auch für Sie etwas von unserem Partnerland – Rheinland-Pfalz vorbereitet. Dieses Mal ist es ein Kurzfilm, der von verschiedenen Künstlern vorbereitet worden ist. Diese erschufen einen Sommer voller Kunst, den dieser Kurzfilm als Zusammenschnitt der vielfältigen Projekte zeigt. Videos, Fotos und Audiodateien wurden hier so kombiniert, dass ein erster Eindruck von der reichhaltigen Kulturlandschaft des Landes Rheinland-Pfalz entsteht.

Dazu haben wir auch ein paar Worte seitens unserer Partner erhalten. 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher der 17. Deutsche Kulturtage im Oppelner Schlesien, 

das Jahr 2020 ist ein Jahr, an das sich die gesamte Menschheit weltweit wohl noch lange erinnern wird. Das Coronavirus hat das öffentliche Leben an vielen Orten lahmgelegt. Viele Berufsstände werden Jahre benötigen, um sich von den Folgen der Krise wirtschaftlich zu erholen. Auch nach den im Rahmen der Möglichkeiten stehenden Lockerungen von Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie kann das öffentliche aber auch oft private Leben nicht auf die gleiche Weise wie vor März 2020 weitergehen. Eine Berufsgruppe ist besonders von den Folgen der Pandemie betroffen: Kulturschaffende, Künstlerinnen und Künstler. Es fehlt an Aufführungsmöglichkeiten und es fehlt Publikum und damit die Haupteinnahmequelle vieler Kreativschaffender. Die Landesregierung Rheinland-Pfalz unterstützt die Kulturschaffenden in dieser schweren Zeit über das Corona-Nothilfeprogramm IM FOKUS – 6 Punkte für die Kultur. Sechs Maßnahmen als Soforthilfe für sechs verschiedene Bedürfnisse und alle Disziplinen aus dem Bereich Kunst und Kultur. Eine Fördermaßnahme ist das Projektstipendium. Es soll Künstlerinnen und Künstlern ermöglichen, sich weiterhin kreativ zu betätigen und die Kulturschaffenden in Ihrer Arbeit zu unterstützen. Seit dem 15. Mai 2020 ist die Antragstellung möglich und zahlreiche Kunstwerke sind im Rahmen eines Stipendiums entstanden. Einige der ersten Dokumentationen dieser künstlerischen sowie publizistischen Arbeiten liegen seit Kurzem vor und wurden in einer Art filmischen Collage zusammengestellt. Die Präsentation umfasst Beiträge aus den Bereichen Musik, Literatur, Performance und Theater sowie Bildende Kunst und Film. Es sind laute und leise Impressionen, anrührend und auch amüsant, bewegend und nachdenklich – vor allem aber kreativ, mutig und nach vorne gedacht. Diese kurze Vorstellung der ersten Ergebnisse werden Sie nun sehen und Sie werden sich sicher überzeugen lassen, dass die Kultur in Rheinland-Pfalz vielfältig und bunt ist – auch in Coronazeiten.

 


 

   

X
Skip to content

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close