Spaziergänge durch Oppeln

Im Jahr 2017 hat die SKGD zwei Projekte abgeschlossen, die die Schaffung von Wanderwegen in der Umgebung von Opole übernommen haben.

Im Rahmen des von der Stadtverwaltung von Oppeln finanzierten Projekts “Wanderwege in Oppeln – Förderung der Idee des Landlebens, Wandern und Radfahren” konnten folgende Wander- und Radwege geschaffen werden:

1. “Spaziergang mit Rabbin Leo Baeck -auf Spuren der jüdischen Gemeinde in Oppeln” – von Dr. Gerhard Schiller

2. “Spaziergang mit Karol Musioł” – von Dr. Joanna Filipczyk

Im Rahmen des Projekts “Geschichtliches Oppeln”, das aus Mitteln des Marschallamtes der Woiwodschaft Oppeln finanziert wurde, wurden folgende Wanderwege geschaffen:

1. “Verbrechen, Strafe, Vergehen – Kriminalgeschichte von Oppeln, ein Spaziergang mit dem Königlich Preußischen Henker Lorenz Schwietz” von Frau Beata Kubica.

2. “Auf der Suche nach der Moderne zwischen den Kriegen” von Frau dr inż. Arch. Monika Ewa Adamska

3. “Niemand leidet hier unter Durst”, d. H. Ein Spaziergang durch die Oppelner Gaststätten und nicht nur “von Herrn Maciej Borkowski

Im Jahr 2018 plant die SKGD die Fortsetzung des Projekts unter der Annahme, dass weitere 5 Wanderwege erstellt und alle Routen in Form eines Führers durch Opole herausgegeben werden.

 

X

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close