Wissenswettbewerb über die Deutsche Minderheit

Der Wissenswettbewerb über die Deutsche Minderheit fand 2020 schon zum zehnten Mal statt. Der Ideengeber des Wettbewerbes war das Abgeordnetenbüro des Abgeordneten Ryszard Galla. Lange Zeit war er nur an Schüler aus Gymnasien in der Woiwodschaft Opole gerichtet, doch nach Anfragen von Grundschulen dürfen ab 2019 endlich auch Kinder aus den Klassen 4-6 der Grundschule teilnehmen.  

Im Zusammenhang mit dem Covid-19 wird die 10. Edition des Woiwodschaftsfinales des Wissenswettbewerbs über die Deutsche Minderheit in Online-Form stattfinden wird.

Wie wird das Woiwodschaftsfinale durchgeführt?

1) Das Woiwodschaftsfinale besteht aus 30 Fragen, darin 20 Testfragen und 10 offene Fragen. Die Fragen wurden von dem Veranstalter in der polnischen Sprache vorbereitet. Die Antwortzeit beträgt 45 Minuten.

2) Die Testfragen werden auf der Internetseite der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien zur Verfügung gestellt (www.skgd.pl). Der Test wird in Anlehnung an „Internet-Wettbewerbssystem” gebaut. Der Test wird 45 Minuten lang verfügbar sein. Nach dieser Zeit können keine Korrekturen mehr am Test vorgenommen werden.

3) Das Internet-Wettbewerbssystem wird spätestens 7 Tage vor dem Finale zur Verfügung gestellt. Die Schulen, die am Finale teilnehmen, werden per E-Mail-Nachricht über das Erscheinen des Internet-Wettbewerbssystems auf der Internetseite der SKGD informiert. Um das System von Schulen und Schülern zu testen, werden Beispielfragen darauf veröffentlicht, damit die Schüler sich mit seiner Funktionsweise und seiner Bedienung vertraut machen können.

4) Spätestens 3 Tage vor der Durchführung des Finales bestätigt der Direktor, Lehrer oder Erziehungsberechtigte des Kindes dem Veranstalter per E-Mail-Nachricht, dass der Teilnehmer des Woiwodschaftsfinales mit der Funktionsweise des Internet-Wettbewerbssystems vertraut ist und es für die Zwecke des Finales betreiben kann. Der Direktor, Lehrer oder Erziehungsberechtigte des Kindes bestätigt auch dem Veranstalter des Wettbewerbs per E-Mail-Nachricht, dass der Teilnehmer des Woiwodschaftsfinales über die Computerausrüstung (Computer, Tablet, Handy usw.) verfügt, an der das Internet-Wettbewerbssystem problemlos funktioniert, sodass er am Finale teilnehmen kann.

5) Eine vom Veranstalter eingesetzte Wettbewerbskommission wird die Arbeiten der Finalisten bewerten. Die Ergebnisse des Woiwodschaftsfinales werden durch Veröffentlichung auf den Internetseiten www.skgd.pl., http://ryszard-galla.pl und https://www.facebook.com/GallaRyszard/ bekannt gegeben.

Zeitplan des Wissenswettbewerbs über die deutsche Minderheit

a) 18.05.2020 – Veröffentlichung des Internet-Wettbewerbssystems auf der Internetseite der SKGD;

b) 22.05.2020 – endgültige Frist für den Versand der Bestätigung, nach der der Teilnehmer des Woiwodschaftsfinales sich mit der Funktionsweise des Internet-Wettbewerbssystems vertraut machte;

c) 25.05.2020, 16:00 Uhr – die 10. Edition des Woiwodschaftsfinales des Wissenswettbewerbs über die Deutsche Minderheit.

Der  Wettbewerb wird finanziell vom polnischen Ministerium für Inneres und Verwaltung und Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat unterstützt.

Kontakt

Büro: 77 454 44 66

Sebastian Skop: 603 451 500

Mariola Riedel: 603 618 766

E-Mail: asystent@ryszard-galla.pl.; biuro@ryszard-galla.pl

 

 

 

Partnerzy

4- MSWiA

Skip to content

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close