Ein ungewöhnliches Treffen der AGDM in der FUEN

Ein ungewöhnliches Treffen der AGDM in der FUEN

  • 20 Mai 0

20-05-2020

Heute hat der Vorsitzende der Sozial-Kulturellen Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien – Herr Rafał Bartek, zusammen mit anderen Vertretern der Deutschen Minderheiten aus ganz Europa und Asien, in Online-Gesprächen mit der Arbeitsgruppe der Deutschen Minderheiten in der FUEN, teilgenommen. Die Angehörigen der Deutschen Minderheiten haben sich über die Situation der Deutschen Minderheiten in der Pandemiezeit unterhalten. Im Gespräch wurde zunächst die gesundheitliche Situation innerhalb der Minderheiten besprochen. Zum Glück wurden nur einzelne COVID-19-Infizierte der AGDM gemeldet, was uns sehr freut.

Ein weiteres Thema war der Austausch über die Tätigkeit der Deutschen Minderheiten. Viele Länder entschieden sich die Projekte auf die zweite Jahreshälfte zu verschieben, trotz der Rückfallgefahr der Pandemie. Andere nun wieder haben sich entschlossen die Tätigkeit nicht aufzuschieben, sondern die Projekte, dank dem Internet, in neuer Form zu realisieren.

Es ist schön zu wissen, dass man sich trotz des Reise- und Versammlungsverbots in einen Internationalen Kreis treffen kann, um ein gemeinsames Ziel anzustreben.

   

X

Strona korzysta z plików cookies, więcej o zasadach wykorzystania plików cookies znajdziesz w naszej polityce prywatności. Więcej informacji

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close